Prof. Dr. phil. habil. Günter Seubold
  Home  |      Mail  |    §  Impressum   

Herzlich Willkommen!


Wer in der Stille wohnt, kann keinen Gedanken denken, der nicht von ihr durchdrungen ist.

Und wenn er, statt in die Zerstreuung zu fliehen, dem Gewaltig-Unscheinbaren standhält, wenn er, statt ins Gerede zu verfallen, für lange Zeit schweigt, werden ihm Denken und Fühlen zum Echo sprechender Dinge, zum Instrument, auf dem die Welt zu spielen beginnt.


Öffentliche Veranstaltungen,
die für Sie interessant sein könnten


Ästhetik des Todes an Beispielen moderner Kunst: Rilke, Segantini, Mahler
Dienstag, 21.11.2017, 18:00–19:30 Uhr
Veranstaltungsort: VHS Bonn, Haus der Bildung, Mülheimer Pl. 1, 53111 Bonn, Anmeldung erforderlich: www.vhs-bonn.de

Was suchen wir, wenn wir den „Sinn des Lebens“ suchen?
Samstag, 11.11.2017, 14:00-17:00 Uhr
Veranstaltungsort: VHS Bonn, Haus der Bildung, Mülheimer Pl. 1, 53111 Bonn, Anmeldung erforderlich: www.vhs-bonn.de

Was suchen wir, wenn wir den „Sinn des Lebens“ suchen?
Vortrag mit anschließender Diskussion
Sonntag, 18.06.2017, 11.00 Uhr
Veranstaltungsort: Café Libresso, Fleischmengergasse 29, 50676 Köln, Tel: 0221-23 73 79

Einführung in die Philosophie (Erkenntnis- und Wahrheitstheorie; Ontologie; Ethik; Anthropologie; Kultur- und Technikphilosophie)
Blockveranstaltung, Freitagabend und Samstag, 19. und 20.05.2017
Veranstaltungsort: VHS Bonn, Haus der Bildung, Mülheimer Pl. 1, 53111 Bonn, Anmeldung erforderlich: www.vhs-bonn.de

Zwischen Licht- und Teufelsgestalt: Luther im Spiegel der deutschen philosophisch-künstlerischen Tradition von Hegel bis Thomas Mann
Vortrag mit anschließender Diskussion
Mittwoch, 03.05.2017, 19.30 – 21.00 Uhr
Veranstaltungsort: VHS Bonn, Haus der Bildung, Mülheimer Pl. 1, 53111 Bonn, Anmeldung erforderlich: www.vhs-bonn.de

Ästhetik der Stille
Samstag, 29.04.2017, 15.30 Uhr
Veranstaltungsort: Seminar- und Tagungszentrum Benediktushof, Klosterstraße 10, 97292 Holzkirchen/Unterfranken

Zwischen Licht- und Teufelsgestalt: Luther im Spiegel der deutschen philosophisch-künstlerischen Tradition von Hegel bis Thomas Mann
Vortrag mit anschließender Diskussion
Sonntag, 22.01.2017, 11.00 Uhr
Moderation: Gerhard Nurtsch
Veranstaltungsort: Café Libresso, Fleischmengergasse 29, 50676 Köln, Tel: 0221-23 73 79